Administratives

Wegen dem Corona bedingten frühzeitigen Abbruch der Saison 2020/2021 beabsichtigt der MTTV, den Vereinen mindestens 50% des Lizenzbetrages der Aktiven und 50% der Mannschaftsgebühren der Aktiven rückzuvergüten.

Die Rückvergütung erfolgt nach der Genehmigung der Jahresrechnung an der Herbst-DV mit der ersten Rechnung an die Vereine im November/Dezember 2021.

Für den Nachwuchs wird der MTTV wie in dieser Saison auch in der nächsten Saison keine Lizenzgebühr verrechnen.

In dieser Saison erhalten nur Vereine eine 2. Rechnung, bei denen noch folgende Beträge ausstehend sind:
- Mannschaftsgebühren Nachwuchsmeisterschaften
- Bussen für fehlende SR/OSR 
- Freizeitlizenzen

Für Fragen steht der Finanzchef Hansueli Gerber, , zur Verfügung.

Nächste Termine