Der Videobeweis wird im Tischtennis eingeführt

Der Videobeweis wird im Tischtennis eingeführt

In vielen Sportarten ist er schon länger im Einsatz und jetzt kommt er auch im Tischtennis. Die „Table Tennis Review“, wie der Videobeweis heissen wird. Dies hat das ‚Board of Directors‘ der ITTF bei einer Sitzung im Rahmen der WM in Houston mit sofortiger Wirkung beschlossen.

Spieler sollen ab jetzt das Recht haben, Entscheidungen des Schiedsrichters überprüfen zu lassen, von denen sie glauben, dass sie nicht korrekt waren. So soll gewährleistet werden, dass die geltenden Regeln besser angewandt werden und mehr Fairness herrschen wird. Das neue Review-System soll unmittelbar nach der strittigen Situation eine Wiederholung per Video ermöglichen, die von einem Video-Schiedsrichter beurteilt wird. Dieser kann die ursprüngliche Entscheidung, wenn die jeweiligen Beweise vorliegen, rückgängig machen. Er hat dann das letzte Wort. 

Weitere Regeln oder Einschränkungen zur Nutzung des Videobeweises durch die Spieler wurden im ersten Zuge noch nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge zum Thema

Kontakt Schiedsrichter

In vielen Sportarten ist er schon länger im Einsatz und jetzt kommt er auch im Tischtennis. Die „Table Tennis Review“, wie der Videobeweis heissen wird. Dies hat das ‚Board of Directors‘ der ITTF bei einer Sitzung im Rahmen der WM in Houston mit sofortiger Wirkung beschlossen.

Spieler sollen ab jetzt das Recht haben, Entscheidungen des Schiedsrichters überprüfen zu lassen, von denen sie glauben, dass sie nicht korrekt waren. So soll gewährleistet werden, dass die geltenden Regeln besser angewandt werden und mehr Fairness herrschen wird. Das neue Review-System soll unmittelbar nach der strittigen Situation eine Wiederholung per Video ermöglichen, die von einem Video-Schiedsrichter beurteilt wird. Dieser kann die ursprüngliche Entscheidung, wenn die jeweiligen Beweise vorliegen, rückgängig machen. Er hat dann das letzte Wort. 

Weitere Regeln oder Einschränkungen zur Nutzung des Videobeweises durch die Spieler wurden im ersten Zuge noch nicht veröffentlicht.